Über Macbeth

Macbeth, auch bekannt als “die Tragödie von Macbeth”, handelt von einem schottischen Soldaten namens Macbeth, der nach einer Prophezeiung des Hexentrios der König von Schottland wird. Als er mit seiner Frau von Macht und Ehrgeiz verzehrt wurde, tötete er König Duncan, den damaligen König von Schottland und übernahm dann den schottischen Thron. Später war er voller Schuldgefühle und Paranoia, was ihn zwang, weitere Morde zu begehen, um sich zu schützen, was ihn zu einem tyrannischen Herrscher machte. All das Blutbad und die Bürgerkriege führten Macbeth und seine Frau Lady Macbeth in das Reich des Wahnsinns und des Todes.

Macbeth spielen

Warum hat Shakespeare Macbeth geschrieben?

Shakespeare schrieb Macbeth als Hommage an König James, der zu dieser Zeit der neue Monarch von England war. Wir können viele Elemente sehen, die den König im Spiel angesprochen hätten, wie Hexerei, Zauberei, Abstammung usw.

Da König James ein Interesse an Hexerei hatte und der Gedanke, dass mehrere Hexen einen gescheiterten Versuch unternahmen, James zu verfluchen, als er König von Schottland war, veranlasste er ihn, einen Text mit dem Titel “Demonology” zu schreiben, der der Öffentlichkeit als sein Geschenk angeboten wurde beteiligt Hexerei und viele andere Dinge. Shakespeare benutzte dies in seinem Stück, indem er drei Hexen hinzufügte.

Shakespeare hat auch Lob von König John und seiner Abstammung mit einbezogen. Dies können wir sehen, als der Charakter von Banquo der Vorfahr von König James war. In Akt IV zeigen die Hexen eine Erscheinung der acht Könige, die von Banquo abstammen und in der der letzte König ein Glas hält. Diese Szene wurde in einer Weise inszeniert, in der die endgültige Erscheinung einen Glasspiegel gegenüber König James halten würde, und als er auf das Glas herabblickte, konnte man sein Spiegelbild sehen, was darauf hindeutete, dass er in der Linie der Könige stand, die die Nachkommen waren von Banquo, die König James Abstammung huldigte.

Macbeth-Drama

Warum schrieb Shakespeare Macbeth speziell für King James?

Shakespeare schrieb Macbeth speziell für King James, da er ein Anhänger des Theaters war und er sich in Form eines Theaterstücks bedanken wollte. Später wurde Shakespeares Firma sogar als “The King’s Men” bekannt. Seine Herrschaft und Abstammung lassen sich auch auf Banquo zurückführen, als König James I. der König von Schottland war, der später König von England wurde. König James hat eine Abstammung, die auf Banquo zurückgeht, und dies kann in einem Dokument mit dem Titel “Chronicles of England, Scotland, and Ireland” von Raphael Holinshed im Jahr 1587 erwähnt werden. Diese Chronik war die Hauptquelle für Shakespeare beziehen sich im Laufe seiner Karriere.